Veranstaltungen

Feuerwehrjugend reist nach Italien

2014-05-02 Mezzo J1K

Am 2. Mai machten sich neun Jugendfeuerwehrmitglieder der Feuerwehren Wultendorf, Staatz-Kautendorf, Enzersdorf und Ameis, gemeinsam mit ihren Jugendbetreuern, auf nach Mezzolombardo (Italien) um dort an einem Leistungsbewerb des Bezirkes Trient als Gästegruppe teilzunehmen.

Erfolgt ist diese Einladung aufgrund der bereits fast 35-Jährigen Feuerwehrpartnerschaft zwischen Mezzolombardo und Staatz-Kautendorf.
Die Feuerwehrjugendmitglieder - Paul Wild, Andreas Nekam, Steyrer Fabian, Dominic Schwab, Marcel Fröschl, Andreas Wolfbeisser, Michael Wolfbeisser, Theresa Langenschwert, Florian Höger und Florian Fröschl – bildeten dabei die Bewerbsgruppe „Staatz“.
Am Samstag machte unsere Gastfeuerwehr mit uns einen wunderbaren Ausflug in den „Parco Naturale Adamello Brenta“. Zu Mittag gab es ein Lunchpaket. Und danach ging es zum „Vigo de Ton“, wo wir das Schloss besichtigten und eine herrliche Aussicht hatten.
Am Abend nach der Rückkehr durften wir dann noch ausnahmsweise die Bewerbsbahn in Augenschein nehmen und sogar Üben. Bei diesen Übungen stellte sich dann heraus, dass in Italien bei den Bewerben so einiges anders ist als in Österreich und mit Hilfe der dortigen Jugendbetreuer mussten wir noch ein paar Dinge umlernen.
Am Sonntag beim Bewerb ging dann natürlich nicht alles ganz glatt und wir bekamen auch einige Fehlerpunkte, aber wir haben uns tapfer und gut geschlagen und einen wuderbaren Pokal mit nach hause gebracht.
Nach ein paar wundervollen Tagen in Mezzolombardo sind wir dann am Sonntag gegen Mitternacht gut und glücklich wieder zu hause angekommen. (Weitere Bilder unter FOTOS.)