Veranstaltungen

Florianifeier 2015

35 Jahre Partnerfeuerwehr Mezzolombardo (I)2015 05 Floriani k1

Am Samstag, den 2.Mai 2015 feierte die Freiwillige Feuerwehr Staatz-Kautendorf mit ihrer Partnerfeuerwehr aus Mezzolombardo (Italien) „35 Jahre Feuerwehrfreundschaft“ im Zuge der Florianifeier.
Die Florianimesse wurde vor dem Feuerwehrhaus Staatz-Kautendorf von unserem Pfarrer Philipp Seher abgehalten und von den Musikern der Kirchengemeinde musikalisch umrahmt.
Kurz zur Geschichte unserer Freundschaft, die heuer bereits seit 35 Jahren besteht. Bei den NÖ Landeswettbewerben 1980, welche in Laa/Thaya stattfanden, waren auch ausländische Gästegruppen anwesend und für diese wurden in der Umgebung Quartiere gesucht. Die FF Staatz-Kautendorf hat natürlich auch eine Gästegruppe aufgenommen. Bei dieser Gruppe handelte es sich um einige Mitglieder der Corpo Vigilli del Fuoco (Freiwillige Feuerwehr) 2015 05 Floriani k2Mezzolombardo aus Italien. Mezzolombardo liegt im wunderschönen Trentino, einer Nachbarprovinz von Südtirol. Seit diesem Zeitpunkt besteht diese Freundschaft zwischen den beiden Feuerwehren und wir besuchen und gegenseitig zu speziellen Anlässen. Ein Problem, welches eigentlich keines ist, stellte die Verständigung dar. Bei der Feuerwehr gibt es keine Probleme sondern Lösungen, wobei wir auf die Dolmetscherinnen Josefine sowie zwei weitere Übersetzerinnen aus Mezzolombardo zurückgreifen können. Mittlerweile gibt es überall schon neue Kommandanten, aber unsere Freundschaft besteht trotzdem noch. Im vorigen Jahr nahm eine Jugendfeuerwehrgruppe der Marktgemeinde Staatz an einem Jugendbewerb in Mezzolombardo teil und so konnten sich schon die ganz Jungen kennenlernen.
Als sichtbares Zeichen, wurde eine Tafel, welche an die jahrelange Freundschaft erinnert, feierlich enthüllt. Als Gastgeschenk haben wir unseren Freunden aus Mezzolombardo ebenfalls eine Tafel übergeben und hoffen, dass diese einen schönen Platz im oder am Feuerwehrhaus findet.
Am Freitag fand schon ein gemeinsames Abendessen in einem Keller statt. Am Samstag besuchten wir die Landesfeuerwehrschule in Tulln und nach der Florianifeier gab es ein Ritteressen im Schlosskeller. Am Sonntag besuchten wir noch einen Betrieb in Poysdorf. Nach dem Mittagessen fuhren unsere Freunde den langen Weg (ca. 700 km) nach Hause. Hier sehen sie weitere Fotos.